Wir fördern Hamburgs Startups.

 

Innovationen in Hamburg stärken


Als Tochter der Hamburgischen Investitions- und Förderbank fördern wir innovative Existenzgründungen und junge innovative Unternehmen in Hamburg, um deren Forschungs- und Entwicklungstätigkeit zu stärken. Zu diesem Zweck stehen uns mit dem Innovationsstarter Fonds Hamburg und InnoRampUp zwei sich ergänzende Fördermittel zur Verfügung.

Der Innovationsstarter Fonds Hamburg ist eine Initiative der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg. Der Fonds hat ein Volumen von 12 Mio. EUR. Das Geld wird zu gleichen Teilen von der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) bereitgestellt. Ziel des Fonds ist es, aussichtsreichen innovativen Unternehmen das in der Frühphase dringend benötigte Eigenkapital zur Verfügung zu stellen.

Das ebenfalls von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg aufgelegte Förderprogramm InnoRampUp vergibt Zuschüsse und richtet sich an junge innovative Unternehmen und Existenzgründungen.

InnoRampUp und der Innovationsstarter Fonds Hamburg ergänzen sich ideal: InnoRampUp hat die frühen Unternehmensphasen im Fokus und kann Existenzgründer bereits unterstützen, bevor diese ihr Unternehmen gegründet haben. Der Innovationsstarter Fonds richtet sich an junge Unternehmen, die besonders innovativ sind, einen größeren Finanzbedarf haben oder außergewöhnlich schnell wachsen wollen.

Innovationsstarter Fonds


Um Forschung, Entwicklung und Innovation in Hamburg zu stärken, stellt der Innovationsstarter Fonds Hamburg jungen aussichtsreichen Unternehmen Risikokapital zur Verfügung. Der Fonds geht offene Beteiligungen ein, die gegebenenfalls um Nachrangdarlehen ergänzt werden. Pro Finanzierungsrunde können bis zu 0,5 Mio. € investiert werden. Insgesamt kann ein Start-up mit bis zu 1 Mio. € finanziert werden. Voraussetzung ist ein 10% Eigenanteil der Unternehmer bezogen auf die Investition des Fonds.

Konditionen

Wenn sich der Innovationsstarter Fonds Hamburg ohne gleichzeitige Beteiligung eines privatwirtschaftlichen Investors engagiert, gelten die folgenden Konditionen:

  • 15% Geschäftsanteile bei 0,5 Mio. € Investmentsumme
  • Offene Beteiligung zu nominal
  • Verbleibende Investitionssumme als nachrangiges Gesellschafter-Darlehen mit Wandlungsoption (Verwässerungsschutz) sowie markt- und risikogerechter Verzinsung

Engagiert sich der Innovationsstarter Fonds zusammen mit einem privatwirtschaftlichen Investor, geschieht dies zu den Konditionen des Privatinvestors (pari-passu).

Bedingungen

Damit ein Unternehmen für eine Finanzierung durch den Innovationsstarter Fonds in Betracht kommt, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Kapitalgesellschaft (GmbH, AG, UG)
  • Kleines Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeiter und Jahresumsatz oder Bilanzsumme < 10 Mio. €)
  • Junges Unternehmen, maximal 6 Jahre alt
  • Sitz oder Betriebsstätte in Hamburg
  • Technologisch innovative Geschäftsidee

Der Innovationsstarter Fonds Hamburg ist nicht auf spezielle Branchen beschränkt.

Echte Gründungsfinanzierungen liegen genauso im Fokus wie spätere Runden. Sprechen Sie uns gern an, bevor Sie Ihr Unternehmen gegründet haben.

Erwartungen

Finanzierungsanfragen sind für den Innovationsstarter Fonds Hamburg genau dann spannend, wenn sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Signifikantes Wachstums- und Wertsteigerungspotenzial
  • Überzeugendes Gründer- bzw. Managementteam mit Unternehmergeist
  • Starke technologische bzw. produktseitige Alleinstellungsmerkmale
  • Überzeugender Kundennutzen
  • Attraktives Marktpotenzial
  • Gemeinsames Ziel eines Exits innerhalb von 3 – 8 Jahren.

Den finanzierten Unternehmen bieten wir zusätzlich zu den bereitgestellten Finanzmitteln erhebliche Mehrwerte. Neben dem Zugang zu unserem Netzwerk unterstützen wir unsere Investments aktiv in operativen und strategischen Belangen, bei der Akquisition von Finanzierungsrunden und bei einem Verkauf oder Börsengang.

Beteiligungsprozess

Wir verfolgen einen mehrstufigen Beteiligungsprozess. Nachdem wir Sie telefonisch, per Email oder auf einer Veranstaltung kennengelernt haben, prüfen wir, ob Ihr Unternehmen die formalen Kriterien für eine Beteiligung erfüllt. Finden wir zudem Ihr Geschäftskonzept spannend, laden wir Sie zu einem ersten persönlichen Gespräch ein. Können Sie uns als Managementteam überzeugen, starten wir unsere Due Diligence. Davor erhalten Sie von uns ein Termsheet mit allen wesentlichen Konditionen einer möglichen Beteiligung.

Nach positivem Abschluss einer sorgfältigen Prüfung Ihres Unternehmens erhalten Sie die Gelegenheit, Ihr Unternehmen vor dem Investitionsausschuss des Innovationsstarter Fonds Hamburg zu präsentieren. Gelingt es Ihnen, die Jury zu überzeugen, erfolgt die Erstellung der Verträge und die notarielle Beurkundung der Beteiligung.

 

Beteiligungsportfolio


InnoRampUp


Um Forschung, Entwicklung und Innovation in Hamburg zu stärken und das Gründungsklima zu verbessern, unterstützen wir junge innovative Unternehmen und Existenzgründungen mit unserem Förderprogramm InnoRampUp.

Konditionen

InnoRampUp richtet sich branchenübergreifend an Existenzgründungen und Unternehmen, die jünger als zwei Jahre sind, ihren Sitz in Hamburg haben und deren Geschäftsideen überdurchschnittlich innovativ sind. Auch Dienstleistungen können gefördert werden. Wichtig ist eine realistische Chance auf einen wirtschaftlichen Erfolg.

Innovative Projekte können mit bis zu 150.000 EUR in Form eines Zuschusses gefördert werden. Die Förderquote kann bis zu 100 % betragen. Das bedeutet, die Projektkosten können vollständig gefördert werden.

Verfahren

Sollten Sie Interesse an InnoRampUp haben, wenden Sie sich direkt an uns, per Email oder Telefon, ganz wie Sie wünschen. Gemeinsam mit Ihnen klären wir, ob das Programm zu Ihnen passt. Falls ja schicken wir Ihnen die Antragsunterlagen.

Weitere Informationen zu InnoRampUp können Sie unseren InnoRampUp-FAQ sowie der Förderrichtlinie entnehmen, die Sie in unserem Download-Bereich finden. Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

 

InnoRampUp Portfolio


 

 

Aktuelle Downloads


 

Förderrichtlinie Innovationsstarter Fonds

Förderrichtlinie InnoRampUp

 

Unser Team


 

Dr. Heiko Milde

Dr. Heiko Milde

Geschäftsführer

Telefon
+49 40 6579805-91

E-Mail
milde@innovationsstarter.com

Dörte Bunge

Dörte Bunge

Investmentmanagerin

Telefon
+49 40 6579805-95

E-Mail
bunge@innovationsstarter.com

Hendrik Matenaar

Stefanie Höhn

Investmentmanagerin

Telefon
+49 40 6579805-92

E-Mail
hoehn@innovationsstarter.com

Gencer Sahin

Gencer Sahin

Investmentmanager

Telefon
+49 40 6579805-96

E-Mail
sahin@innovationsstarter.com

Svea Wehling

Svea Wehling

Projektmanagerin InnoRampUp

Telefon
+49 40 6579805-98

E-Mail
wehling@innovationsstarter.com

Hendrik Matenaar

Hendrik Matenaar

Projektmanager InnoRampUp

Telefon
+49 40 6579805-97

E-Mail
matenaar@innovationsstarter.com